Surfen in der Bretagne

Surfen Bretagne - der Spot - La Torche

Surfen am Weltmeisterschafts-Strand

La Torche ist eine Halbinsel, die den Spot in eine südliche und eine nördliche Hälfte teilt.

Dies ist wichtig da beide Spot unterschiedlich sind. Bei Pors Carne gibt es weniger Unterströmungen und bietet bis zu mittleren Bedingungen druckvolle Wellen.

Die meisten Wellen sind sehr schnelle Rights.

Weitere Spots gibt es in der Nähe von Audierne und Loctudy.

 
Parkplätze: In La Torche und Tronoen sowie dem nördlichen Treguennec kann man direkt am Spot parken und am südlichen Treguennec gibt es einen Parkplatz ca. 200 Meter vom Strand entfernt.

Camping: Die Commune von Plomeur bietet mehrere Plätze ca. 1 Kilometer von La Torche entfernt, Treguennec bietet zwei Campingplätze. Offiziell ist das Campen auf den Parkplätzen verboten, wer jedoch ruhig und sauber bleibt, kann mit seinem Bus für ein paar Tage bleiben.

Shops: Einen Shop gibt es direkt am Spot, der andere (Atlantic / Rip Curl) befindet sich an der Zufahrtsstraße ca. 1 Kilometer vor La Torche. Beide Shops sind sehr gut ausgestattet, haben moderate Preise und bieten für alle Wassersportarten (Bodyboard, Kitesurf usw.) Material.

Shaper: Ungefähr 8 Kilometer von La Torche entfernt, gibt es "Juanito Surfboards" in dem Weiler "Mejou Roz" ( www. juanitosurfboard.com ), wo man auch sein Brett reparieren lassen kann. Die Halle liegt direkt neben der ortsansässigen Potterie die weiträumig ausgeschildert ist. Die Boards von Juanito sollen einen ziemlich gut Ruf genießen.

Schulen: Direkt am Spot gibt es die "Ecolle du Surf de Bretagne", die Gruppenkurse und auch Einzelunterricht anbietet.

Jahreszeit: Egal, denn es kann ganzjährig gesurft werden und bei jedem Wetter (kein Flachs), im Januar und Februar ist es in der Bretagne sowieso am wärmsten in ganz Frankreich, es gibt nur alle 20 Jahre Frost oder Schnee. An Wochenenden wird es sehr voll, denn die ganze Gegend kommt plus die Gäste aus dem In- und Ausland.




Als erstes gibt es eine Warnung vor einem Feld von Anlegepoldern aus Beton (eine deutsche Hinterlassenschaft aus dem zweiten WK), die mittlerweile Freigeschwemmt wurden und am nördlichen Spot nur bei Ebbe und bei einem Koeffizienten unter 60/65 sichtbar werden. Die Lage ist ca. 350 Meter Nördlich des Einstieges auf Höhe der ersten Felsengruppe. Also Obacht das kann haarig werden. 

Der komplette Deutsche Bericht: Wave Culture La Torche

Surfbord Shaper  www.juanitosurfboard.com

 

Diese Ferienhaus Website

    Ferienhäuser Frankreich Bretagne   *   Ferienhaus Auswahl BretagneInternationale Ferienhaus Seiten