Informationen und Tipps

Ferien-Unterkünfte in der Bretagne

1. Ferienhäuser und Ferienwohnungen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Feriendomizil zu finden:

  • Die Dienste von einer professionellen Ferienhausvermittlung.

Der große Vorteil liegt zu einen in der stark vereinfachten Abwicklung der Formalitäten und in der besseren Rechtslage, wenn der Firmensitz in Deutschland liegt. Außerdem gibt es meistens ausführliche Informationen über das jeweilige Ferienobjekt in Deutsch. Als Nachteil ist der höhere Preis zu sehen, der wird jedoch durch weniger zusätzliche Kosten wie Telefonate, Briefe usw. zum Teil wieder aufgehoben.

  • Buchen über Französische Vermieter, die über die Fremdenverkehrsbüros der Orte in der Bretagne, oder im Internet zu finden sind.

Ohne franz. Sprachkenntnisse kommt man meist nicht sehr weit. Es gibt sehr wenige Deutschsprachige Internetseiten, die durch französische Anbieter betrieben werden. Da es auch kaum Fremdenverkehrsbüros mit englisch- oder deutschsprachigem Personal gibt und diese wenigen auch nur in den größeren Städten stationiert sind. Wo bei die schönsten und am besten gelegenen Ferienhäuser meistens in der Nähe oder in den kleinen Küstenorte zu finden sind.


Schulfranzösisch reicht aus, um z. B. schriftlich die entsprechenden
Kataloge anzufordern. Hat man das passende Traumhaus gefunden, sollte man die Vermieter direkt anzurufen, da der Postweg lange dauert. Hat man diese Hürde genommen, braucht man nur noch auf den Mietvertrag zu warten und diesen zusammen mit der Anzahlung in Form eines Schecks wiederum per Post zurückzusenden. Hier ist Geduld angesagt.

Bei dieser Art der Ferienhaussuche kann man einige Prozente sparen, wenn man Telefon-, Bank- und Portokosten, sowie den Zeitaufwand nicht rechnet.

  • Buchen über Deutsche Vermieter, die u. a. im Internet annoncieren.

Es gibt mittlerweile viele Deutsche die ein Ferienhaus in der Bretagne besitzen und vermieten dieses oftmals "Direkt" an Interessenten.

Die Probleme, die bei frz. Vermietern aufgrund der Sprache entstehen, gibt es bei deutschen Vermietern natürlich nicht. Der Mietvertrag ist in deutscher Sprache gehalten und sollte verständlich sein. Der Gerichtsstand ist meistens in Deutschland. Hierbei sollte man allerdings auf die Hausbeschreibung besonderen Wert legen und nichts als selbstverständlich voraussetzen, da die Häuser in der Bretagne zumal viele Ältere ihre Eigenheiten haben und nicht mit Deutschen Eigenheimen zu vergleichen sind.

"Von Privat" hört sich jedenfalls günstig an. So wie, "Hier gibt es ein Sonderangebot". Dem ist meisten nicht so, dies zeigen Preisvergleiche ähnlicher Objekte in der Bretagne. Genau wie gewerbliche Anbieter haben Private Vermieter Kosten, wie Hausverwaltung vor Ort, Steuern, Anzeigen, Internet, Telefon und Instandhaltung. Dies wird sich natürlich auch im Preis eines privaten Ferienhauses wieder spiegeln. Jedenfalls gibt es sehr wenige Ferienhäuser die nur zum Hobby vermietet werden. Aber in den meisten Fällen ist eine private Anmietung immer noch günstiger und man kann mit den Hauseigentümern oder dessen Vertreter fast immer persönlich per Telefon Fragen zum Ferienhaus und zur Gegend schon vor der Anmietung klären.

Es ist auf Grund der Erfahrungen der letzten zwei Jahre auf alle Fälle ratsam frühzeitig zu buchen, da die Bretagne immer beliebter bei den Urlaubssuchenden wird. Oder genießen Sie die Bretagne außerhalb der Saison, es ist allemal angenehmer und auch preiswerter.

Im (WWW) Internet sucht man am besten mit einer gängigen Suchmaschine z. B. nach: Ferienhaus Bretagne, Bretagne Ferienhaus oder Ferienhäuser Bretagne, oder Private Ferienhäuser Bretagne usw.

Wer weniger Geld ausgeben möchte und auf Komfort und Lage keinen besonderen Wert legt, findet in der Nähe größerer Städte Motels, Hier bekommt man ein Doppelzimmer ohne Frühstück schon ab 20 Euro/Nacht.

Dies ist auch bei der Anreise empfehlenswert, da die Entfernung von Deutschland immer so zwischen 750 und 1600 KM beträgt und man so ausgeruhter am Ferienhaus-Ort ankommt.

Tipps zum Reiserecht

Irrtümer und Preisänderungen vorbehalten
12.03.2016 13:00

 Ferienhaus Bretagne Website       Ferienhäuser Frankreich

    Ferienhäuser Frankreich Bretagne   *   Ferienhaus Auswahl Bretagne